MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Zwei neue Verbindungen nach Porto

 
Ryanair wird ab 27. Oktober 2009 zwei neue Strecken ab Deutschland nach Portugal anbieten. Immer dienstags, donnerstags und samstags geht es dann sowohl ab Düsseldorf (Weeze)* wie auch Karlsruhe/Baden-Baden in die Hafenstadt Porto (Drei-Letter-Code OPO in Anlehnung an den portugiesischen Namen Oporto, zu deutsch „der Hafen“). Tickets sind ab sofort verfügbar.


Porto ist die Hauptstadt des gleichnamigen Distrikts in Nordportugal und liegt an der Mündung des Flusses Douro in den Atlantischen Ozean. Mit rund 216.000 Einwohnern ist sie nach Lissabon die zweitgrößte Stadt des Landes. Einst eine Keltensiedlung, ist Porto heute mit seiner Textil-, Lederwaren-, Metall-, Genussmittel- und chemischen Industrie, einer Erdölraffinerie, dem Überseehafen Leixões und dem internationalen Flughafen eine wichtige Industrie- und Handelsstadt. Universität und Kunstakademie, zahlreiche Museen, Theater und eine Oper unterstreichen Portos Stellung als eines der bedeutenden kulturellen und wissenschaftlichen Zentren Portugals. Der historische Stadtkern am Nordufer des Douro ist seit 1996 anerkanntes UNESCO-Weltkulturerbe. Bekanntheit erlangte die Stadt vor allem durch ihren Exportartikel Nummer Eins, den Portwein, der im Douro-Tal angebaut wird.


Zum Streckenstart sind die beiden neuen Porto-Verbindungen auf (www.ryanair.de) schon ab zehn Euro für den einfachen Flug inklusive der passagierbezogenen Steuern und Gebühren verfügbar. Das Angebot gilt für den gesamten Winterflugplan bis Ende März 2010 und ist bis kommende Woche Dienstag, 11. August 2009 um Mitternacht online. Frei wählbare Extraleistungen wie Gepäckaufgabe oder bevorzugtes Einsteigen können gegen Gebühr hinzu gebucht werden.


Mehr zu diesen und allen anderen deutschen Ryanair-Strecken sowie dem jüngsten Ein-Euro-Sonderangebot** auch im Internet. Letzteres gilt auf ausgewählten Strecken in Oktober und November 2009 für eine Million Sitzplätze und kann auf (www.ryanair.de) noch bis kommenden Donnerstagabend, 6. August um Mitternacht gebucht werden.

 

 

Mehr News zum Suchbegriff: Reisen

Münzen und Scheine stehen bei Geschäftsreisenden weiterhin hoch im Kurs [ zur News ]

Sommerferien an deutschen Flughäfen gut gestartet - Pünktlichkeit gegenüber dem Vorjahr verbessert [ zur News ]

Nepper, Schlepper, Pannenfänger / Betrüger als Gelbe Engel in Ost- und Südosteuropa unterwegs / Störsender verhindern Anruf bei ADAC Auslandsnotrufstation [ zur News ]

Wenn's im Urlaub kracht - die Mallorca-Police hilft [ zur News ]


Alle News zu diesem Suchbegriff: Reisen hier