MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Tom Fecke wird ständiger Gast im Präsidium

 
Frankfurt (ots) - Der Travel Industry Club (TIC) bekommt Unterstützung: Ab sofort ist Tom Fecke ständiger Gast im Präsidium des unabhängigen Wirtschaftsclubs.

Der 47-Jährige Sales & Marketingspezialist bringt in die Arbeit des Travel Industry Club neue Impulse ein. Als General Manager der US-Reederei RCL Cruises Ltd. war er für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig. Zuvor verantwortete er als Country Manager das Geschäft in den drei Ländern sowie als Sales & Marketing Director den Vertrieb und das Marketing der Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises.

"Wir freuen uns sehr, mit Tom Fecke einen Sales & Marketingspezialisten an Bord zu haben, der sich mit vielen neuen Ideen in unsere Arbeit einbringen wird", so Dirk Bremer, Präsident des Travel Industry Club. "Er verfügt über ein großes Know-how und hervorragende Kontakte in der Branche - das A und O in einer Networking-Organisation wie dem Travel Industry Club." "Ich schätze die Arbeit des Travel Industry Club sehr und freue mich auf einen regen Austausch mit den Präsidiumsmitgliedern", sagt Tom Fecke.

Hintergrundinformation:

Der Travel Industry Club wurde im Jahr 2005 gegründet und hat sich als unabhängiger und einziger Wirtschaftsclub etabliert, in dem Macher und Beweger sämtlicher Segmente der Reisebranche organisiert sind. Die rund 670 persönlichen Mitglieder (Stand Juli 2014) sind führende Köpfe der Reisebranche. Zu den Mitgliedern gehören Führungskräfte von Verkehrsträgern, Hotellerie, Reiseveranstaltern, Reisemittlern, Flughäfen, Verbänden, Technologieanbietern, Versicherungen und Beratungsunternehmen sowie Pressevertreter und akademische Lehrbeauftragte. Der Club versteht sich als innovativer "Think Tank" der Branche und hat sich zum Ziel gesetzt, die wirtschaftliche Bedeutung der Reiseindustrie stärker ins Licht der Öffentlichkeit, der Medien und der Politik zu rücken. Bei verschiedenen Veranstaltungsformaten werden zukunftsweisende, wirtschaftlich relevante, gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Themen in die breite Diskussion gebracht. Der Travel Industry Club ist die zentrale Netzwerk- und Kommunikationsplattform für die Entscheider der Reiseindustrie und der im Wertschöpfungsprozess verbundenen Unternehmen, zeichnet Persönlichkeiten sowie herausragende Leistungen der Branchenteilnehmer aus und schafft die Bühne für eine gebührende öffentliche Wertschätzung der Branchenbelange. Weitere Informationen sind abrufbar unter www.travelindustryclub.de.

Pressekontakt:

Helen Bardtenschlager, Leiterin der Geschäftsstelle Telefon: +49 69-9511 997 12 Helen.Bardtenschlager@travelindustryclub.de