MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Abschlussbericht / Premiere der ITB China war ein großer Erfolg

 
Zufriedene Einkäufer und Fachbesucher mit hoher EntscheidungskompetenzITB China Conference gut besuchtGolfVoyager gewinnt Startup-PreisZahlreiche Voranmeldungen für die nächste MesseTermin 2018: 16. bis 18. Mai

Bereits bei ihrer Premiere unterstrich die ITB China ihre Bedeutung als Chinas neuer Marktplatz für die Reisebranche. Die Bilanz des dreitägigen B2B-Events kann sich sehen lassen: Vom 10. bis 12. Mai trafen sich rund 600 Aussteller mit mehr als 10.000 Einkäufern und Fachbesuchern auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die bereits Monate im Voraus ausgebucht waren. Diese Zahlen wurden am Freitag, dem 12. Mai 2017 bei Messeschluss von den Organisatoren, der ITB China und der MB Exhibitions Shanghai, veröffentlicht.

Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin: "Ich freue mich sehr über den positiven Verlauf der Premiere der ITB China. Besonders bei chinesischen Fachbesuchern wirkte die Marke ITB als starker Magnet. Mit 10.000 Teilnehmern setzte die Erstveranstaltung einen Meilenstein und unterstrich, wie wichtig persönliche Treffen im digitalen Zeitalter bleiben. Wir können auf eine sehr erfolgreiche Messe zurückblicken und haben die Grundlage für die ITB China 2018 geschaffen."

Auch die ITB China Conference verzeichnete hohe Teilnehmerzahlen. Insgesamt 2.700 Fachbesucher nahmen an Vorträgen, Diskussionen und Keynotes teil, die von 70 Branchenexperten angeboten wurden. Die Keynotes erwiesen sich als Hauptbesucherattraktionen.

Mehr als 10.000 vorab vereinbarte Gespräche wurden während der Messe zwischen Ausstellern und chinesischen Fachbesuchern wahrgenommen. Die hohe Entscheidungskompetenz der Fachbesucher trug zu den starken Geschäftsergebnissen der Aussteller der ITB China 2017 bei.

Im Rampenlicht stand die Reisedestination Europa, unter deren Dach sich nicht nur zahlreiche Länder, sondern auch die bedeutendsten europäischen Sehenswürdigkeiten präsentierten.

Eduardo Santander, Vorstandsmitglied der European Travel Commission: "Die ITB China 2017 hat bewiesen, wie wichtig gemeinsame Promotionsaktivitäten der europäischen Tourismusbranche in China sind. Reise und Tourismus fördern gegenseitiges Verständnis. Um dem gerecht zu werden, müssen wir unseren chinesischen Kunden weiterhin Angebote in Europa machen, die an ihre besonderen Bedürfnisse und Erwartungen angepasst sind. Die ITB China hat Europa als Reisedestination aufgewertet und einen Beitrag dazu geleistet, europäische Reiseziele attraktiver und wettbewerbsfähiger zu machen. Wir sind glücklich und fühlen uns geehrt, 2017 die erste Partner-Reisedestination der ITB China gewesen zu sein. Ein gelungener Auftakt für das EU-China Tourismusjahr 2018, einem Jahr voller neuer Möglichkeiten und Partnerschaften."

An drei belebten Messetagen bot die ITB China zahlreiche Networking-Events: Während des Eröffnungsdinners, der ITB China Cruise Night und den verschiedenen After-Show- Partys konnten Fachbesucher wertvolle Branchenkontakte knüpfen.

Am ersten Messetag veranstaltete Meituan-Dianping ein Speed Dating- Event mit mehr als 400 Teilnehmern. Das Event ermöglichte es Einkäufern in kürzester Zeit wertvolle Geschäftskontakte mit Meituan-Dianping aufzubauen. Parallel zur ITB China fand in Shanghai eine Veranstaltung des World Bridge Tourism mit rund 350 Teilnehmern statt. Dabei trafen 100 europäische Tourismusanbieter auf eine ähnliche Zahl von chinesischen Einkäufern. Die ITB China bot zahlreiche Veranstaltungen an, die es den Besuchern und Ausstellern ermöglichten, mit chinesischen Reisebloggern aus den Bereichen Abenteuer-, Luxus- und Geschäftsreisen in Kontakt zu kommen. Das Blogger Speed Dating- Event und der Blogger- Lunch wurden sehr gut angenommen.

Den Startup-Preis 2017 erhielt GolfVoyager. Das Unternehmen hat die Art und Weise, wie Menschen ihren Golfurlaub buchen, revolutioniert. Der Preis wird an Unternehmen verliehen, die aus Träumen tragfähige Geschäftsideen mit großem Marktpotential entwickeln. Die sechs Finalisten waren Startup-Unternehmen, die ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen innerhalb der letzten drei Jahre eingeführt haben. Sie mussten der hochrangigen Jury, bestehend aus Branchenexperten, in einem achtminütigen Pitch erklären, inwieweit ihre Geschäftsidee die Zukunft der Touristikbranche positiv beeinflusst.

Die ITB China bot Services an, die für alle Teilnehmer äußerst nützlich waren: so wurden für Aussteller und Fachbesucher ein Übersetzungsservice angeboten, der die Anbahnung von Geschäftskontakten erleichterte. Die neue Touristikmesse stellte jedem Aussteller kostenfrei bilinguale Standhostessen zur Verfügung. Mit diesem Angebot hebt sich die ITB China, Chinas neuer Marktplatz für die Reisebranche, deutlich von Wettbewerbsveranstaltungen ab.

Auch das Medieninteresse war groß: Mehr als 150 chinesische und internationale Journalisten hatten sich akkreditiert und berichteten von der ITB China. Die Kommunikation über Wechat ist in China sehr wichtig und die beste Möglichkeit chinesische Medien zu erreichen. Die ITB China nutzte Wechat als Kommunikationskanal und verbreitete darüber ihre Botschaften auf Chinesisch.

2018 findet die ITB China vom 16. bis 18. Mai (Mittwoch bis Freitag) in Halle 1 des Shanghai World Expo Exhibition and Convention Centre statt.

Statements zur ITB China 2017 (Auszug):

Brian Chien, Geschäftsführer und Generalbevollmächtigter für China, Amadeus:

"Unser Reisetechnologieunternehmen ist sehr stolz darauf, Sponsor der ITB China zu sein. Wir freuen uns auf eine erneute Zusammenarbeit im kommenden Jahr!"

Alex Li, Direktor für Geschäftsentwicklung, UnitedStars International:

"Dass die ITB nach China gekommen ist, freut uns sehr. Die ITB China baut die Brücke zwischen der chinesischen Tourismusindustrie und der Welt. Während der dreitägigen Konferenz konnten wir nicht nur bestehende Geschäftskontakte pflegen, sondern auch viele neue Geschäftskontakte herstellen. Es war für uns ein sehr produktives, einzigartiges und unvergessliches Event. Wir bedanken uns dafür bei der ITB China!"

Weitere Statements zur ITB China werden bald online unter www.itb-china.com/ zur Verfügung stehen.

Über die ITB Berlin und die ITB Asia

Erstmals vor 51 Jahren veranstaltet, gilt die ITB Berlin als die erfolgreichste Messe für die weltweite Reiseindustrie. Rund 10.000 Aussteller aus über 180 Ländern nehmen regelmäßig an der Messe teil. Seit acht Jahren organisiert die Messe Berlin alljährlich im Oktober in Singapur erfolgreich die ITB Asia. Mit 760 Ausstellern aus 73 Ländern hat sich die ITB Asia in Singapur als eine der führenden Reisemessen Asiens etabliert. Als zweite Messe in Asien wird die ITB China in Shanghai, einer der wichtigsten Industriestädte der Volksrepublik China und mit rund 23 Millionen Einwohnern eine der größten Städte der Welt, stattfinden. Im Unterschied zur ITB Asia, die dem Tourismus in Asien insgesamt gewidmet ist, legt die ITB China den Schwerpunkt ausschließlich auf den chinesischen Reisemarkt.

Weitere Informationen unter www.itb-china.com Folgen Sie uns auf Wechat (Wechat ID: ITB-CN) Folgen Sie der ITB China Group auf LinkedIn (http://bit.ly/2pL2S9z). Werden Sie Fan der ITB China auf Facebook unter www.facebook.com/ITBChina. Pressemitteilungen im Internet in der Presserubrik unter www.itb-china.com Pressekontakt:

ITB China: Julia Wegener PR Manager Tel.:+ 4930 3038-2269 J.Wegener@messe-berlin.de www.messe-berlin.de