MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Passionsspiele Oberammergau erleben / Arrangements zum weltweit bekanntesten religiösen Schauspiel buchbar

 
Vom 16. Mai bis 4. Oktober 2020 findet in Oberammergau eines der wichtigsten religiösen Schauspiele weltweit stattdie Passionsspiele. Bis zu einer halben Million Besucher aus der ganzen Welt reisen dann in die kleine Gemeinde in Oberbayern um die fünfstündige Passion zu sehen. Wer bei einer der insgesamt 102 Aufführungen dabei sein möchte, kann Arrangements inklusive Eintrittskarte und Hotelübernachtung in allen DER Reisebüros deutschlandweit und bei dem Reiseveranstalter Dertour live buchen.

Mehr als 2.300 Oberammergauer Bürger werden bei den 42. Passionsspielen im Jahr 2020 mitwirken. Das sind so viele Darsteller wie noch nie zuvor. Seit jeher Bedingung: Nur wer in Oberammergau geboren ist oder seit 20 Jahren seinen Wohnsitz dort hat, darf bei der Passion mitspielen.

Nachdem vor wenigen Wochen die Darsteller offiziell verkündet wurden, steht am Aschermittwoch 2019 ein weiterer wichtiger Termin bevor. Mit dem "Barterlass" lassen sich alle Mitwirkenden, einer alten Tradition folgend, bis zur Aufführung die Haare und die Männer auch die Bärte wachsen. Ab November kommenden Jahres werden die Darsteller dann unter der Leitung von Christian Stückl, Intendant des Münchner Volkstheaters und gebürtiger Oberammergauer, acht Monate lang ihre Texte einstudieren.

Mit den Passionsspielen lösen die Oberammergauer ein Gelübde aus dem Pestjahr 1633 ein, alle zehn Jahre das Spiel vom Leiden und Sterben Christi auf die Bühne zu bringen, wenn niemand von ihnen an der Seuche sterben sollte.

Preisbeispiel:

1 Übernachtung/DZ in einem Hotel/Pension der Mittelklasse, Eintrittskarte zu den Passionsspielen Ticketkategorie 3, 1 Passions-Essen (3-Gänge-Menü), Nutzung der Ortsbusse in Oberammergau am Spieltag, Textbuch, Tourismussteuer ab 425 Euro pro Person

Pressekontakt:

Unternehmenskommunikation t:+49 69 9588 8000 presse@dertouristik.com