MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Lehrieder: Deutschland als Reiseziel auf Wachstumskurs halten

 
Die nationale Tourismusstrategie wird die Branche weiter stärken Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) findet vom 6.- 10. März 2019 in Berlin statt. Hierzu erklärt der tourismuspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Paul Lehrieder: "Die heute beginnende größte Reisemesse der Welt, die ITB in Berlin, zeigt erneut die große Vielfalt der Branche und die große Attraktivität des Tourismusstandortes Deutschland. Wir haben seit neun Jahren beständige Zuwächse bei Gästeübernachtungen, die im vergangenen Jahr um vier Prozent auf jetzt 477 Millionen gestiegen sind. Deutschland ist nicht nur bei Auslandsreisen weltweit mit an der Spitze, sondern auch als Reiseziel bei Gästen aus dem In- und Ausland immer beliebter. Die Chancen der Branche für die wirtschaftliche Entwicklung sind aber immer noch nicht ausgeschöpft und die zunehmende internationale Konkurrenz stellt uns vor große Herausforderungen. Deshalb haben wir im Koalitionsvertrag eine nationale Tourismusstrategie des Bundes vereinbart, um die Rahmenbedingungen für die mittelständisch geprägte Tourismuswirtschaft in Deutschland weiter zu verbessern. Wir wollen die Bundesförderung noch effizienter gestalten, die Belange der Branche in allen Politikbereichen noch besser berücksichtigen und mehr Bewusstsein für die große Bedeutung der Tourismuswirtschaft schaffen."

Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion
Pressestelle
Telefon: (030) 227-52360
Fax: (030) 227-56660
Internet: http://www.cducsu.de
Email: pressestelle@cducsu.de