MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Ursula Nonnemacher (B90/Gr.): Coronatests in Schönefeld gehen jetzt zügig an den Start

 
Brandenburgs Gesundheitsministerin Nonnemacher (Grüne) begrüßt die Coronatests am Flughafen Schönefeld. Von Donnerstag an können sich Reiserückkehrer aus Risikoländern an dem Flughafen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Nonnemacher sagte am Mittwoch im Inforadio vom rbb, man gehe jetzt schnell an den Start: "Das ist jetzt alles sehr akut und wird zügig bearbeitet." Die Gesundheitsministerin erwartet nach eigenen Worten, dass wenige Menschen positiv getestet werden. "Aber trotzdem ist das sehr sinnvoll, dass wir jetzt, wo wir in Deutschland bisher gut durch die Krise gekommen sind, uns jetzt nicht mehr viel Infektionsgeschehen hier ins Land holen." Zwei Teams mit Personal der Charité werden Nonnemacher zufolge am Flughafen die Tests zwischen 8.00 und 21.00 Uhr durchführen. "Wir erwarten zehn bis zwölf Maschinen. Dann muss man gucken, wie hoch die Inanspruchnahme ist. Noch sind die Tests in dieser Woche freiwillig. Da wird man sicher in den nächsten Tagen nachsteuern müssen", so Nonnemacher. Das komplette Interview können Sie hier nachhören: http://ots.de/0j6saz

Pressekontakt: Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.