MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Wiener Start-Up bringt erstes DYI-Gurgel Covid-19 Test-Kit auf den Weltmarkt / Eine innovative Lösung zur Rettung der Tourismus -, Kultur - und Eventbranche

 
Die Eventindustrie war eine der ersten Branchen, die von den COVID-19 Maßnahmen betroffen war, und wird die letzte Branche sein, die wiedereröffnen kann. Mittlerweile ist die Situation für die betroffenen Unternehmen zu einem Kampf ums Überleben geworden. Die gesamte Branche braucht eine Lösung - und zwar JETZT. Die Ausbreitung des Virus lässt sich nach Auffassung der WHO nur unter starker Mithilfe von Tests und dem damit verbundene Monitoring des Gesundheitszustandes der Bevölkerung eindämmen. Regierungen weltweit versuchen diesen Weg des Monitorings zu verfolgen, sind aber mit der großen Anzahl an notwendigen Tests überfordert. tFRWD bindet erstmalig den privaten Sektor als Lösung in die großflächigen Testungen ein und möchte gleichzeitig den am stärksten betroffenen Branchen eine neue Perspektive eröffnen. Gemeinsam mit dem führenden österreichischen Virologen Dr. Christoph Steininger der Medizinischen Universität Wien, haben die tFRWD-Gründer Veit-Ander Aichbichler & Hennes Weiss eine technische Lösung entwickelt, die es ermöglicht 'RISK-CONTROLLED SPACES' zu schaffen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es notwendig, ALLE Menschen in diesem Raum auf Ihren Gesundheitszustand zu prüfen und somit das Risiko einer Infektion auf ein Mindestmaß zu senken. Das Restrisiko auf einem 100% Covid getesteten Event hängt vor allem von folgenden Faktoren ab: Die Methode des Tests, die Art der entnommenen Probe sowie die Qualität der Probe sind für die Erstellung einer genauen Diagnose von enormer Bedeutung. Bis dato hat sich als einzige sichere Lösung die PCR Diagnostik erwiesen, welche tFRWD in zertifizierten Partner-Laboren zur Anwendung bringt, um HÖCHSTE SENSIBILITÄT & SICHERHEIT zu garantieren. Außerdem stellt die Probenentnahme Regierungen vor große Probleme, da diese bis dato nur in Form eines "Nasen- oder Mundabstriches entnommen wird. Dazu ist teures, medizinisch geschultes Personal notwendig, welches zur Zeit nur sehr schwer zu finden ist und durch den komplizierten Ablauf Kapazitätsgrenzen bereits erreicht sind. tFRWD bietet daher Gurgelproben an, welche nicht nur viel günstiger sondern auch einfacher, schneller zu entnehmen und absolut schmerzfrei sind. Sie beproben den gleichen Bereich wie ein Rachenabstrich und liefern zusätzlich Ergebnisse mit einer höheren GENAUIGKEIT. Durch den Einsatz eines selbstanzuwendenen (DIY), WHO-konformen 60-Sekunden Gurgel-Tests ermöglicht tFRWD derzeit eine täglichen Testkapazitäten von bis zu 80.000 TESTS PRO TAG. Diese können derzeit EU-weit in Partnerlaboren ausgewertet werden und garantieren über eine angeschlossene digitale Lösung ein Ergebnis innerhalb von 24 Stunden. Damit steht eine valide Lösung zur Verfügung, um der Nachfrage nach Sicherheit auf Kultur- und Sportveranstaltungen einschließlich Musikfestivals/Konzerte ("100% Covid getestet") sowie den Anforderungen für Tourismusregionen zu entsprechen. Gleichzeitig werden alle behördlichen Anforderungen erfüllt. Außerdem eignet sich das tFRWD Gurgelverfahren auch zur Anwendung im öffentlichen Bereich mit Fokus auf Regierungsinstitutionen, Krankenhäusern, Schulen und Universitäten. Das angewandte PCR Testverfahren ermöglicht es Veranstaltern das Risiko der Verbreitung des Virus bereits vorab zu bewerten und zu kontrollieren. Dies macht es wiederum der lokalen Gesundheitsbehörde möglich, die Beschränkungen auf Events abzuschwächen und an die neue wissenschaftliche Risikobewertung anzupassen Zur gleichen Zeit gewinnen Veranstalter Planungssicherheit und können das Risiko von Last-Minute-Absagen minimieren. tFRWD gibt öffentlichen Stellen das notwendige Werkzeug in die Hand, um Risiken für alle Arten von Events zu bewerten und zu verringern und erlaubt es Ihnen Event Genehmigungen über 1-5 Tage auf Basis der wissenschaftlichen Daten zu erteilen. tFRWD bietet somit die perfekte Lösung für kleinräumige Events in Clubs oder Theatern bis hin zu großen Sportveranstaltungen. Teilnehmende Veranstalter erhalten von tFRWD ein Full-Service-Paket, welches eine wissenschaftliche Risikobewertung, den integrierten Testprozesses, das DIY-Testkit, die Teststation-Infrastruktur, das Labornetzwerk, die notwendige Logistik sowie die Zugangskontrolle beeinhaltet. Während das Netzwerk aus Laboren in Europa bereits vorhanden ist, wird derzeit mit Nachdruck an einer Erweiterung der Testkapazitäten im Nahen Osten, Asien, Australien sowie Nord- und Südamerika gearbeitet. Gleichzeitig ist tFRWD bereits knapp vor Abschluss des Express-Zulassungsverfahrens der FDA für die US-Märkte. REFERENZ PROJEKTE / "PROOF OF CONCEPT (Weltweiter Launch Österreich/EU, August 2020) - Verfahren bereits unter Marktbedingungen durch den Nachweis von hunderten positiven Fällen erprobt. - Erfolgreiche Markteinführung Einzelhandel (Apotheken und Drogerien) in Österreich (Markteinführung Deutschland steht bevor) - Großauftrag für das österreichische Innenministeriumsabgewickelt - Das 60-Sekunden Gurgel Verfahren wird von der österreichischen Regierung bereits im Zuge der"Drive-Through Stationen" für einreisende Touristen angewendet. - Ab Herbst Anwendung des Gurgel Tests für Schulkinder (schmerzfrei&einfach) tFRWD GRÜNDER TEAM VEIT-ANDER AICHBICHLER (Mitbegründer/Geschäftsführer) Als "serial entrepeneur" studierte Veit-Ander Chemie und Wirtschaftsinformatik und ist Gründer und Geschäftsführer verschiedener Unternehmen. Gegenwärtig leitet er Tourismusprojekte in Italien, ist Gründer eines erfolgreichen Gutscheinkartensystems am Mehrketten-POS und ist darauf spezialisiert, Produkte und Dienstleistungen aus dem wirklichen Leben in die digitale Welt zu verlagern. HENNES WEISS (Gründer/CMO) Hennes ist seit 20 Jahren in der Musik- und Veranstaltungsbranche tätig. Derzeit in Wien ansässig, betrachtet er die Welt als seine Heimat und reist für 2-3 Monate im Jahr um den Globus. Nach seinem Master-Abschluss in Brand Management & Business Consulting lebte und arbeitete er mehrere Jahre in New York und Berlin. Zu den von ihm konzipierten Projekten gehören zwei Clubs in Wien (Pratersauna, Praterstrasse), Festivals in Kroatien, Indien und Südafrika (Lighthouse Festival Brand), und er betreut das Musikmanagement von international renommierten DJs und Bands (z.B. HVOB). PROF. DR. MED. CHRISTOPH STEININGER (Wissenschaftlich-medizinischer Partner, Testkit-Innovator/Lead Horizon) Prof. Steininger ist Virologe, Infektiologe und Internist an der Medizinischen Universität Wien. Nach dem Studium der Humanmedizin in Innsbruck arbeitete er an der Medizinischen Universität Wien, am Universitätsklinikum Hamburg- Eppendorf (Deutschland), an der Cayetano-Heredia-Universität Lima (Peru) und an der University of California, San Diego (USA). Prof. Steininger ist Leiter der Forschungsgruppe "Virusinfektionen" und des Instituts für Mikrobiomforschung der Karl-Landsteiner-Gesellschaft. Weitere Information und Pressematerialien : https://tailored-communication.com/events/test-frwd-first-dyi-gargling-test-kit

Pressekontakt: Alexa Gansera / Tailored Communication
+49 30 817 97473
alexa@tailored-communication.com