MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

ITB Berlin NOW Convention: Impulse für den Aufbruch in eine neue Ära

 
Größter Think Tank der weltweiten Reiseindustrie findet im Rahmen der ITB Berlin NOW online statt - Vielfältige Sessions zur Zukunft der Branche, Reisevertrieb, Destinationsmarketing und Nachhaltigkeit - Hochkarätige internationale Speaker teilen ihre Visionen - Programm des Kongresses ab sofort unter itb.com/now/program verfügbar - Die Kongress-Teilnahme ist für Aussteller, Fachbesucher und Medienvertreter im Ticket inkludiert - Weitere Informationen und Tickets hier Die Corona-Pandemie hat die globale Tourismuswirtschaft in eine tiefe Existenzkrise gestürzt. Die gesamte Branche wird einem fundamentalen Wandel unterzogen. Orientierung in diesen schwierigen Zeiten gibt die ITB Berlin NOW Convention. Alle Sessions finden vom 9. bis 12. März 2021 in zwei parallelen Videostreams mit durchgehendem Programm auf der digitalen Plattform ITB Berlin NOW statt. Wie üblich widmet sich die TB Berlin NOW Convention hochbrisanten Themen: Unter dem Motto "Rethink, Regenerate, Restart - Tourism for a Better Normal" stellt der größte Think Tank der internationalen Reiseindustrie auch in diesem Jahr innovative Strategien und spannende Geschäftsmodelle vor. Inspirierende Vordenker und entschlossene Führungspersönlichkeiten, darunter mehr als 25 CEOs aus allen Teilen der Welt, kommen an vier Tagen zu Wort und teilen ihre Visionen für die internationale Tourismusbranche. Bereits jetzt können sich Aussteller und Fachbesucher für ITB Berlin NOW hier registrieren. Der erste Tag am 9. März 2021 steht mit dem ITB Berlin Future Track ganz im Zeichen der Zukunft. In einzelnen Interviews teilen namhafte CEOs aus Luftfahrt, Hotellerie und Kreuzfahrt ihre Einschätzungen zu künftigen Entwicklungen am Reisemarkt. Mit Friedrich Joussen, CEO TUI Group, Sören Hartmann, CEO DER Touristik Group, und Eddie Wilson, CEO Ryanair, sprechen zu Beginn drei Branchenkenner über die Zukunft des europäischen Tourismus und Luftverkehrs. Eine Einordnung zur Zukunft der globalen Luftfahrt liefern im Anschluss Ed Bastian, CEO Delta Air Lines, Tim Clark, President Emirates, und Ben Smith, CEO Air France KLM, in ihren ITB CEO Interviews. Die Zukunft der Hotellerie beleuchten Mark S. Hoplamazian, CEO Hyatt, Patrick Mendes, CCO Accor, und Marcus Bernhardt, CEO Deutsche Hospitality. Welche Pläne die globale Kreuzfahrtindustrie künftig verfolgt, erläutern Pierfrancesco Vago, Chairman MSC Cruises, Lisa Lutoff-Perlo, CEO Celebrity Cruises, und Wybcke Meier, CEO TUI Cruises, in ihren Interviews. Um die Zukunft der Mobilität geht es im Gespräch mit Dara Khosrowshahi, CEO Uber. Einen datenbasierten Überblick zum globalen Reisemarkt gibt Claudia Cramer, Head of Market Research Statista. Wissenswertes zu Innovationen und Reisetrends teilt Stephan Kaufer, CEO TripAdvisor, mit den Teilnehmern der virtuellen ITB Berlin NOW Convention. Mehr aus dem drittstärksten Segment der Branche gibt es im Forum zu Technology, Tours & Activities beim TTA Forum, in dem ebenfalls am 9. März u.a. Anbieter wie Bookingki, Tourradar oder Tiqets gemeinsam mit Attraktionen- und Sightseeing-Anbietern Strategien und neue Ideen zur Erholung des Marktes vorstellen und diskutieren. Über die künftige Bedeutung von smarten Buchungssystemen spricht Lukas Hempel, CEO Bookingkit. Parallel dazu findet am ersten Kongresstag ab 13 Uhr auch der Responsible Tourism Track statt, bei dem es um Klimawandel, indigenen Tourismus und nachhaltige Recovery Strategien sowie um Female Empowerment geht. Auch Themen wie Rassismus und Gender-Ungleichheit im Tourismus werden lösungsorientiert diskutiert. Die ITB Berlin informiert über den Start des diesjährigen Social Entrepreneurship Wettbewerbs. Zudem werden die Siegerinnen des IIPT "Celebrating Her" Awards 2021 präsentiert und ebenso die Gewinner des seit vielen Jahren von der ITB Berlin unterstützten "TO DO Award" des Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e.V.. Denkanstöße und Praxisbeispiele anerkannter Experten Der ITB Marketing and Distribution Track am 10. März 2021 vereint Themen wie Digitalisierung, die Zukunft des Reisevertriebs und neueste Entwicklungen im Luxustourismus. David Peller, Global Head Travel and Hospitality Amazon Web Services, stellt spannende Innovationen in Marketing und Reisevertrieb vor. Wertvolle Einblicke zur Zukunft des Reisevertriebs geben die ITB CEO Interviews mit Glenn Fogel, President & CEO Booking Holdings Inc., Damian Scokin, CEO Despegar, und Deep Kalra, Founder & Group Executive Chairman MakeMyTrip. In einer exklusiven weltweiten Kundenumfrage haben die ITB Berlin NOW Convention und Travelzoo das Kundenvertrauen unter die Lupe genommen. Cat Jordan, Communications Director Travelzoo, stellt die Ergebnisse vor. Der HTI Roundtable bringt Medical Tourism-Experten aus aller Welt zusammen, um die Zukunft des medizinisch-begründeten Reisens zu diskutieren. Neben der Verleihung der HTI Medical Tourism Destination Awards und einem anschließenden Vortrag der European Spas Association, die neue Perspektiven des Gesundheitstourismus unter Einbeziehung von Corona Recovery-Konzepten vorstellt, runden internationale Trendananalysen das Programm ab. Wie sich Destinationen von den Auswirkungen der Corona-Pandemie erholen und neu durchstarten können, wird auf dem ITB Destination Track am 11. März behandelt. Verantwortliche für Tourismusregionen erhalten an diesem Tag wertvolle Tipps, unter anderem von Convention Co-Host WTCF, wie beispielsweise der besonders betroffene Städtetourismus wieder Fahrt aufnehmen kann. In einer Masterclass by Google erfahren Teilnehmer Wissenswertes zum Destination Marketing und die sich wandelnde Reiselandschaft von Iva Kutle Skrlec, Global Destination Marketing Partner Google, und Patrick Haller, Industry Manager Google. Wie der Digitalisierungsschub sich auf die Reisebranche auswirkt wird aus verschiedenen Perspektiven im Rahmen der eTravel DATA TALKS am 11. März betrachtet - Player wie Amadeus und Sixt, BD4Travel und Shiji diskutieren Chancen und Risiken und geben Einblicke in brandaktuelle Trends. Am selben Tag wird sich auch das LGBT+ Reisesegment mit einem Seminar zum LGBT+ Global Leadership Summit präsentieren. In den zahlreichen Vorträgen und Diskussionsforen wird unter anderen diskutiert, wie widerstandsfähig das Segment ist und wann mit einer Erholung nach der Krise zu rechnen ist. Nachhaltigkeit und Klimaschutz stehen am 12. März während des CSR Days im ITB Sustainability Track wieder auf dem Programm. Madhu Rajesh, CEO Sustainable Hospitality Alliance, und Inge Huijbrechts, Global Senior Vice President Responsible Business and Safety & Security Radisson Hotel Group, geben einen Einblick in die Klimaschutz-Maßnahmen der Hospitality-Industrie. Caroline Bremner, Head of Travel Research Euromonitor, stellt in einem ITB Deep Dive erstmals den neuen "Euromonitor's Sustainable Travel Index" vor. In einer Keynote klärt Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber, Director Emeritus Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK), über den aktuellen Stand des Klimawandels auf. Roger Dow, President & CEO, US Travel berichtet im Anschluss in seiner Keynote, wie die neue US-Regierung zum Thema Klimawandel steht. Den künftigen Stellenwert von Vertrauen in der Hotellerie beleuchtet am 12. März eine Paneldiskussion mit Ben Jost, CEO TrustYou, und Georg Ziegler, Director Brand Content HolidayCheck während des eTravel Hospitality Tracks. Online-Akkreditierung für ITB Berlin NOW Ab sofort können Sie sich hierals Medienvertreter für ITB Berlin NOW 2021 akkreditieren. Bitte beachten Sie dabei unsere Akkreditierungsrichtlinien. Nach erfolgreicher Anmeldung und Prüfung Ihrer Daten, erhalten Sie ab Mitte Februar per E-Mail Ihre Zugangsdaten für die Plattform ITB Berlin NOW. Ab dann können Sie Ihr Profil in der Plattform pflegen und sich umschauen, bevor vom 9. - 12. März in den Live-Event-Modus gewechselt wird. Über ITB Berlin NOW und die ITB Berlin NOW Convention [WJ1] Die ITB Berlin NOW 2021 findet von Dienstag bis Freitag, 9. bis 12. März, ausschließlich für Fachpublikum und rein digital statt. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. Im Rahmen der virtuell stattfindenden ITB Berlin NOW findet auch die ITB Berlin NOW Convention, der größte Fachkongress der Branche, digital statt. Die World Tourism Cities Federation (WTCF) ist Co-Host, Mascontour Track Sponsor beim ITB Future Track, Google und Lufthansa sind Track Sponsoren beim ITB Marketing & Distribution Track, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist ITB Sustainability Track Partner und Studiosus ist Session Sponsor. Der Eintritt zur ITB Berlin NOW Convention ist für Medien, Fachbesucher und Aussteller im Ticket inbegriffen. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb.com/now und im ITB Social Media Newsroom Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei. Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin. Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin. Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de. Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds. Über die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH präsentiert den Freistaat seit dem Jahr 2000 als attraktives Reiseziel auf dem deutschen und internationalen Markt. Unter der touristischen Dachmarke "SACHSEN. LAND VON WELT." positioniert sie Sachsen als hochwertiges Kulturreiseziel mit den Themen Kunst, Kultur und Städtetourismus sowie Familien-, Vital- und Aktivurlaub. Die wichtigsten Märkte für Sachsen sind Deutschland selbst, die Niederlande, die Schweiz, Österreich, die USA, Großbritannien, Italien, Polen, Tschechien, Russland und Asien. Auskunft und Beratung zur Reisedestination Sachsen sowie Buchungen werden über den Buchungsservice Sachsen angeboten.

Pressekontakt: Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
Geschäftsbereichsleiter
Corporate Communication
Unternehmensgruppe Messe Berlin
Messedamm 22
14055 Berlin
www.messe-berlin.de
Twitter: @MesseBerlin
ITB Berlin / ITB Asia /
ITB China / ITB India:

Julia Sonnemann
PR Manager
Messedamm 22
14055 Berlin
T: +49 30 3038-2269
julia.sonnemann@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Weitere Informationen:
www.itb-berlin.de
www.itb-kongress.de

Geschäftsführung:
Martin Ecknig
(Vorsitzender / CEO),
Dirk Hoffmann (CFO)
Aufsichtsratsvorsitzender:
Wolf-Dieter Wolf
Handelsregister:
Amtsgericht Charlottenburg,
HRB 5484 B
Datenschutzhinweis