MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Airline schließt Vertrag mit Sabre Travel Network

 
Voller GDS-Content-Vertrag mit Air Berlin Sabre Travel Network hat einen weiteren Vertrag über den vollen GDS-Content mit einer europäischen Fluggesellschaft geschlossen: Air Berlin, die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft, stellt Sabre-Reisebüros sowohl den klassischen als auch den Online-Agenturen ihr volles über GDS buchbares Tarif-Angebot zur Verfügung.

Der Vertrag mit Air Berlin umfasst sämtliche öffentlichen Tarife, die die Fluggesellschaft über GDS vertreibt. Air Berlin ist über die höchste Anschluss-Stufe, Direct Connect Availibility, mit dem Sabre-System verbunden, so dass Sabre-Reisebüros weiterhin in Echtzeit von Air Berlins Tarifbestand und dem gesamten Sitzplatzkontingent aller Air-Berlin-Buchungsklassen profitieren. Ferner können Sabre-Reisebüros auch über die Merlin-Maske Einzelplätze von Air Berlin buchen. "Die Reisebüros und die GDS sind und bleiben ein entscheidender Vertriebskanal für den Erfolg von Air Berlin. Sabre ist in jedem Kanal des Reisevertriebs stark und deshalb der richtige Partner für uns", sagte Thorsten Scherzer, Leiter Vertriebsmanagement von Air Berlin. "Wir freuen uns sehr über diesen Vertragsabschluss mit Air Berlin", betonte Anne Rösener, Vice President Zentral- und Osteuropa bei Sabre Travel Network. "Die Vereinbarung unterstreicht den Wert, den Sabre seinen Kunden bietet. Sabre hat den effizientesten Marktplatz für Reisen weltweit aufgebaut."