MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Leisure Invest übernimmt Belvilla-Anteile

 
Leisure Invest, die Muttergesellschaft des holländischen Ferienhausanbieters Euro Relais (7.000 Ferienhäuser in Europa), übernahm rückwirkend zum 1. Januar 2007 die Anteile des Ferienhausanbieters Belvilla Vakantiehuizen. Unter dem Dach der Leisure Invest Group operieren beide Unternehmen künftig mit eigenem Markennamen und bieten Urlaub in Ferienhäusern. Synergien schöpfen die Gesellschaften aus der Zusammenarbeit auf den Gebieten Internet, Multi-Channel-Marketing, Expansion und internationaler Verkauf. Zusammen bieten die beiden Unternehmen jetzt mehr als 12.000 Feriendomizile in 17 europäischen Ländern an und realisieren über 500.000 Buchungen pro Jahr. Damit erzielen die beiden Anbieter 2007 voraussichtlich einen Gesamtumsatz in Höhe von ca. 58 Mio. Euro. Belvilla und Euro Relais ergänzen sich besonders durch ihre unterschiedliche Marktpräsenz: Während Belvilla vor allem in Deutschland, Österreich und Italien stark vertreten ist, rangiert Euro Relais als Nummer eins unter den Vermietern von Ferienhäusern in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. Auch in Frankreich zählt Euro Relais zur Spitzengruppe der Ferienhausanbieter.

Mit dieser Expansion rückt die Leisure Invest Group in die Top Ten der europäischen Ferienhausanbieter auf. Ambitionierte Wachstumsziele verfolgt die Gruppe auch zukünftig: Erklärtes Ziel ist es, vor allem im Segment der außergewöhnlichen und besonders charmanten Ferienhäuser zu expandieren.
In den zurückliegenden sechs Jahren konzentrierte sich Euro Relais vorrangig auf seine Online-Angebote, um seine Ferienhäuser zu vermarkten. Mit seinen Internet-Innovationen setzte der Ferienhausanbieter Trends und gehört heute zu den erfolgreichen Online-Reiseunternehmen in Europa. Nahezu 80 Prozent seiner Ferienhausbuchungen generiert der Anbieter über Internetplattformen. Von dem Zusammenspiel der beiden Gesellschaften werden besonders auch externe Partner wie Verkaufsorganisationen und auch die Eigentümer von Ferienhäusern profitieren. Denn zum einen hat sich das Ferienangebot erheblich vergrößert und ist zudem variantenreicher geworden. Und zum anderen wird sich die Zahl der internationalen Ferienhausgäste erweitern. Beide Gesellschaften sind technologisch bestens aufgestellt. Hohe Investitionen flossen in der Vergangenheit in ihre Websites und neuesten Buchungstechnologien, um für die Online-Zukunft gerüstet zu sein. "Diese Übernahme eröffnet eine stärkere Marktpräsenz für beide Marken. Nicht nur weil beide Brands einander ergänzen, sondern vor allem wegen der ökonomischen Vorteile. Für Hausbesitzer bedeutet dies eine bessere Auslastung ihrer Ferienobjekte. Endverbraucher werden die strenge Markenausrichtung der beiden Anbieter mit ihren jeweiligen Spezifika zu schätzen wissen, und das zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis", so Mr. Esser von Leisure Invest. Bevilla und Euro Relais werden nach wie vor als unabhängige Unternehmen auf den Märkten agieren.