MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Mallorcas Winzer stellen sich auf der Messe in Pollença vor

 
Am 14. und 15. April 2007 findet zum vierten Mal die Weinmesse Firal del Vi in Pollença auf Mallorca statt. Für die Winzer der Insel ist die Messe zu einer wichtigen Plattform geworden, um einheimischen und ausländischen Besuchern ihre Produkte vorzustellen. Vor allem bei deutschen Weinkennern und –liebhabern finden die Weine Mallorcas immer größeren Anklang.

Insgesamt 37 Weinkellereien oder „Bodegas“ nehmen an der diesjährigen Weinmesse Fira del Vi in Pollença teil, die wieder im Kreuzgang des Klosters Santo Domingo stattfindet. Für Presse und Fachbesucher ist der Samstagvormittag (10.00-12.00 Uhr) vorgesehen, das breite Publikum kann sich das reichhaltige Weinangebot der Insel am Samstag, 14. April, von 12.00 bis 21.00 und Sonntag, 15. April, von 10.00 bis 14.00 Uhr zu Gemüte führen.
Im Vorfeld der Messe selber organisiert die Vereinigung „Associació Vi Primitiu de Pollença“ zusammen mit der Stadt Pollença einen Weinprobe-Kurs und eine Konferenz über die autochthonen Weinsorten Mallorcas. Die mallorquinischen Weine haben generell einen sehr „mediterranen Character“ und entstehen meist durch die Coupage autochtoner Weinsorten wie etwa dem Manto Negro oder dem Fogoneu, und „internationaler“ Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Shiraz, wie Julio Torres von der Vereinigung der kleinen Bodegas „Petits Cellers“ erklärt. Natürlich spielt auch das Klima Mallorcas eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des eigenen mediterranen Characters, der sich im Geschmack vor allem der Rotweine widerspiegelt. Für die Weine Mallorcas ist Deutschland „ein sehr wichtiger Markt“. „Viele Deutsche kennen die Insel und unser Produkt und kommen gezielt, um mallorquinische Weine zu kaufen“, so Torres. Tatsächlich sei Deutschland derzeit der wichtigste Markt für die Weine der Insel, die zum einen in Deutschland im Handel verkauft werden, andererseits von Deutschen, die auf Mallorca Urlaub machen oder auf der Insel einen Wohnsitz haben, selber mitgenommen oder auf Mallorca konsumiert werden. Die Weinmesse in Pollença findet genau zu einem Zeitpunkt statt, in dem die meisten Bodegas ihre Weiß- und Roséweine des Jahres 2006 sowie die Rotweine des Jahres 2005 gerade abgefüllt haben, so dass sie in Pollença ihre neuesten Produkte vorstellen können. Weitere Informationen über mallorquinische Weine und Bodegas: www.illesbalearsqualitat.com; www.petitscellers.es