MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Sizilien mit Kids: Wasserrutschen und viele Extras

 
Perfekt für sonnige Ferien: An der sizilianischen Nordküste, oberhalb der Bucht von Castellamare, liegt das Hotel Città del Mare. Vor allem Familien finden hier ein bestens auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Programm. Eine Wasserrutsche führt von der Poolterrasse direkt ins blaue Meer. Zur 3,5-Sterne-Anlage gehört auch ein Sandstrand mit Liegen und Sonnenschirmen für Hotelgäste, der mit dem Shuttlebus in fünf Minuten erreicht wird. Außerdem stehen ein olympisches 50 Meter-Becken, eine Tauchschule und ein kleines Wellnesscenter zur Verfügung. Kinder von vier bis elf Jahren werden im Miniclub betreut. Zwölf- bis 16-Jährige erwartet im Juniorclub ein abwechslungsreiches Programm. Für die Sommermonate Juli und August hat FTI Spezialpreise für Familien aufgelegt: Eine einwöchige Flugreise ins Città del Mare ist pro Person im Doppelzimmer mit All Inclusive Light und Flug nach Palermo ab 699 Euro erhältlich. Kinder bis elf Jahre reisen bereits ab 233 Euro. Somit kostet der komplette Ferienspaß für eine vierköpfige Familie ab 1.832 Euro. Neben Vierbettzimmern sind auch Doppelzimmer mit Verbindungstür buchbar. Im Preis enthalten sind viele Extras für FTI-Gäste: Sie bewohnen einen exklusiv für sie reservierten Teil der Anlage, erhalten All Inclusive Light Verpflegung und können die vier Tennisplätze des Hotels gratis nutzen. Auch am Sportprogramm mit Gymnastik, Aerobic, Acquagym und Bogenschießen nehmen sie ohne Gebühr teil. Außerdem gibt es täglich eine Stunde Windsurfen, Segeln oder Kanufahren. Ein Schnuppertauchgang ist ebenfalls kostenlos.

Das Hotel Città del Mare ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Palermo: Die sizilianische Hauptstadt mit ihren normannischen Kirchen und arabischen Palästen ist etwa 30 Kilometer entfernt. Bis zum nächsten Küstenstädtchen Terrasini sind es etwa sieben Kilometer. Sehenswert sind der Fischerei- und Yachthafen, verschiedene Kirchen und Adelshäuser aus dem 18. Jahrhundert sowie die von Grotten und Höhlen durchsetzte Küste.