MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Von der Schiene auf den Sattel

 
Eine runde Sache: Nachtzüge bringen Radfahrer günstig und schnell in die schönsten Rad-Destinationen in Deutschland und dem benachbarten Ausland. Egal, ob der Moldau-Radweg von Passau nach Prag oder einfach quer durch Italien – das Nachtzug-Streckennetz bietet vielfältigste Möglichkeiten für traumhafte Touren. Die Fahrrad-Mitnahme ist denkbar einfach: Kein Gepäckträgerkauf fürs Auto, kein mühsames Verpacken für den Transport im Flugzeug – nur ein kurzer Klick im Rad-Abteil und das eigene Fahrrad geht gut gesichert auf die Reise. Der Preis für die Fahrradkarte liegt zwischen sechs und 15 Euro. Der Stellplatz muss vor der Fahrt reserviert werden – ein kostenloser Service in DB Nachtzug und CityNightLine. Die Fahrradmitnahme im Nachtzug ist die ideale Kombination für alle, die bequem und klimafreundlich verreisen wollen. Die Fahrt über Nacht bringt dabei weitere Vorteile: Abends einsteigen und morgens ausgeschlafen ankommen – so gewinnt man über Nacht einen Tag und spart zusätzlich teure Hotelkosten. Im Schlafwagen ist sogar das Frühstück im Preis inklusive – so steht der ersten Rad-Etappe nichts mehr im Weg: auf den Sattel, fertig, los. Das umfangreiche Nachtzug-Streckennetz bietet passionierten Radlern die vielfältigsten Inspirationen. Von Norddeutschland geht’s über Nacht bequem zum berühmten Donau-Radweg von Passau nach Wien und weiter nach Budapest. Süddeutsche reisen ausgeschlafen zu den Panorama-Routen entlang der Ostsee oder zur malerischen Mecklenburgischen Seenplatte. Aber auch das Tessin, Südtirol und die reizvollen Reviere zwischen Venedig und Florenz liegen nur eine Übernachtung im rollenden Hotelzimmer entfernt.

Neu im Nachtzugfahrplan ist die Verbindung von Berlin ins Bike-Paradies Masuren. Das Land der Seen und Störche begeistert als Naturparadies mit einzigartigen Urwäldern und jahrhundertealten Alleen. Der neue Radfernweg von Berlin nach Kopenhagen ist via Nachtzug ebenfalls perfekt zu erreichen – eine aufregende Tour mit Fahrrad- und Fährenkilometern von der deutschen in die dänische Hauptstadt.
Um Radurlaubern die Planung so bequem wie möglich zu machen, hat die Bahn eine eigene Biker-Hotline eingerichtet: Unter 01805 / 15 14 15 informieren Radreise-Experten sieben Tage die Woche von acht bis 20 Uhr über alle wichtigen Details (14 ct/Min).