MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Wandern und Radfahren auf Zypern

 
Angenehmes Klima, hervorragende Hotellerie und abwechslungsreiche Natur sind das Erfolgsrezept der Mittelmeerinsel. Besonders Aktivurlauber und Sportler finden hier beste Bedingungen.

Auf göttlichen Pfaden wandern
Aphrodite und Artemis locken Wanderer ins Troodos-Gebirge und auf die Akamas-Halbinsel. Auf 72 gut ausgebauten und beschilderten Wegen entdecken Urlauber die einzigartigen Natur- und Kulturschätze der drittgrößten Insel des Mittelmeeres. Die Strecken reichen vom Kap Greco im Südosten bis zur Akamas-Halbinsel im Nordwesten. Auch der europäische Fernwanderweg E4 mit einer Länge von 539 Kilometern führt über das zypriotische Eiland. Eine ideale Landschaft zum Wandern und für Naturbeobachtungen bietet neben dem Hinterland von Pafos und dem Troodos-Gebirge vor allem die unter Naturschutz stehende Halbinsel Akamas.

Entdeckungsreise auf zwei Rädern
Dank der speziellen Topografie der Insel haben Radfans eine große Auswahl an verschiedenen Routen mit einer Gesamtlänge von bis zu 250 Kilometern. Von ambitionierten Sportlern über Mountainbiker bis hin zu Freizeitradlern - Zypern bietet viele Tourenmöglichkeiten. Gut ausgebaute und verkehrsarme Straßen, flache Strecken genauso wie bergiges Gelände laden zu Ausflügen auf zwei Rädern ein. Das Gebiet an der Westküste ist mit Sand- und Kiesstränden sowie steigungsreichen Mittelgebirgsregionen und viel unberührter Natur geprägt. Mountainbiker vergnügen sich auf gut beschilderten Wegen über felsige Stufen, schnelle Flachpassagen und steile Abwärtsrampen. Rennradfahrer zieht es in den Osten nahe Larnaka: Flache Strecken, Felder und Wiesen sowie kleine Straßen mit wenig Verkehr sind optimale Voraussetzungen für ungestörtes Ausdauertraining. Alpin-Rennradler finden im Troodos-Gebirge kilometerlange Aufstiege mit teilweise über 15 Prozent Steigung.