MITTEILUNGMARKIEREN


Pfeil Hier können Sie diese Mitteilung markieren
um diese und andere markierte Mitteilungen zu Ihrer persönlichen Touristik Zeitung zu drucken.
[ Markierte News, als Deine Zeitung drucken ]

 
 

Suchmaschinen Spam immer schlimmer

 
Die Touristik Blacklist ist neu. Neutralität, Unabhängigkeit und klare und nachvollziehbare Kriterien zeichnen die Blacklist aus. Die Notwendigkeit der Blacklist nimmt zu. Das Internet und insbesondere die Internettouristik bewegt sich in die falsche Richtung. Wir machen weiter, trotz Spam Attacken auf www.dein-touristik.net.

Neue Dimmension
Eine neue Dimension des Internetspam oder der Manipulation von Suchmaschinen findet sich seit neustem unter einer Vielzahl an Domains wie z.B. www.miami.de oder www.korfu.de oder www.amsterdam.de oder www.venedig.de oder www.sommerurlaub.de . Dein Touristik Net hat nach der 18 Domain dieses Systems aufgehört zu zählen. Ist sich allerdings sicher, dass es noch weitere Domains mit diesem System gibt.

Minipulation von Suchmaschinen schadet uns allen
Wer glaubt entsprechende Tricks und Kniffe werden nur von den kleinen Unternehmen Entwickelt und benutzt, der irrt. Parallel dazu findet sich versteckt im Quelltext der Internetseiten von großen Markenartiklern und staatlich regulierte Institutionen wie Banken und Versicherungen vermehrt Linknetzwerke und Keywordfarmen. Diese Art der Manipulation von Suchmaschinen mag, wenn es gut gemacht ist, sicherlich kurzfristig Umsatzsteigerungen bringen, auf Sicht zerstört es die Suchmaschinen Kultur. Die Leittragenden sind letztendlich Du und Du und Du und Du und der der manipuliert.

Suchmaschinen Manipulation rechtlich gesehen fragwürdig?
Rechtlich gesehen gilt es zu hinterfragen, inwieweit die Manipulation von Suchmaschinen strafbar ist. Immerhin handelt es sich bei Suchmaschinen um eine Software, die zum Zwecke eines Wettbewerbsvorteils manipuliert wird. Vergleicht man die Internetwelt mit seinen Domains und Wegen mit der Old economy, so würden vergleichbare Manipulationen in dieser, sofort mit hohen Strafen geahndet. Man könnte ja mal Werbeschilder von TUI nehmen und die vor der Tür eines TUI Reisebüros aufstellen. Wie würde Thomas Cook reagieren? Und wenn die Schilder entfernt worden sind könnte man einen Flashmob mit Alltours T-Shirts vor einem TUI Reisebüro, usw.! Als nächstes könnte man auch zu REWE gehen und in dem Supermarkt sämtliche Produktplatzierungen ändern, und und und… Nicht alles ist 100% vergleichbar, aber es soll ja auch nur zum Nachdenken anregen. Innovationen und Kreativität ist gefragt. Nicht im Suchmaschinen manipulieren sondern in der Entwicklung von neuen Produkten, Vertriebssystemen und Techniken.

 

 

Mehr News zum Suchbegriff: Suchmaschine

BDZV und VDZ: Präzedenzfall für die Digitalwirtschaft / Gerichtshof der Europäischen Union verhandelt über Rekordbußgeld gegen Google [ zur News ]

Größtes Konfliktpotential bei der Urlaubsplanung: das Reiseziel [ zur News ]

ITB Berlin Kongress 2020: Smarter Tourismus für eine bessere Zukunft [ zur News ]

Digitale Sternegastronomie: Münchner Startup hilft Gastwirten zu mehr Online-Bewertungen / Sichtbarkeit und Auffindbarkeit wird für Gastronomen immer wichtiger [ zur News ]


Alle News zu diesem Suchbegriff: Suchmaschine hier